Oberlausitz-Bilder

Cunewalder Tal

Oberlausitzer Landschaften

Landschaftsbilder der Oberlausitz im Freistaat Sachsen

Die Regi­on der Ober­lau­sitz ist land­schaft­lich man­nig­fal­tig geglie­dert und steigt von Nor­den her bis auf Höhen von über 750 m an.

Die Mus­kau­er Hei­de befin­det sich im Nor­den der Ober­lau­sitz und ist das größ­te Bin­nen­dü­nen­ge­biet Deutsch­lands. Sie ist eine flach­wel­li­ge Tal­sand­flä­che, die nur weni­ge Meter höher als das sich süd­lich anschlies­sen­de Teich­ge­biet ist. Es han­delt sich um Strich- und Para­bel­dü­nen mit einer Höhe von bis zu 25 m.

oben links: Tage­bau Noch­ten | rechts: Nie­der­spre­er Tei­che | unten: Bin­nen­dü­nen

Das Ober­lau­sit­zer Hei­de- und Teich­ge­biet hat eine Nord-Süd-Aus­deh­nung von ca. 20 km und eine Ost-West­aus­deh­nung von etwa 60 km. Neben Sied­lun­gen und Agrar­flä­chen sind hier auch aus­ge­dehn­te Teich- und Wald­flä­chen vor­zu­fin­den.

Ober­lau­sit­zer Hei­de- und Teich­land­schaft

Der Hei­de- und Teich­land­schaft schlie­ßen sich im Süden die Ober­lau­sit­zer Gefil­de an, die in das Mit­tel­ge­birgs­vor­land bzw. Hügel­land über­ge­hen.

Ober­lau­sit­zer Gefil­de bei Hoch­kirch

Die Gefil­de­land­schaft ist in der Nord-Süd­aus­deh­nung ca. 20 km breit und im Wes­ten durch die Berg­rü­cken zwi­schen Els­tra und Kamenz begrenzt, im Osten vom Löbau­er Was­ser. Sie besteht aus wel­li­gen und teil­wei­se dicht zer­schnit­te­nen Plat­ten, die eine Höhe zwi­schen 170 m und 200 m auf­wei­sen. Die Gefiel­de sind das Ober­lau­sit­zer Alt­sied­ler­land mit Baut­zen als Mit­tel­punkt.

Hügel­land­schaft links: West­lau­sitz | mitte/rechts: bei Gör­litz

Das Lau­sit­zer Berg­land ist ein klei­nes Mit­tel­ge­bir­ge, das vor­wie­gend aus Gra­ni­ten besteht und Höhen bis ca. 580 m erreicht. Cha­rak­te­ris­tisch sind die lan­gen von West nach Ost ver­lau­fen­den hin­ter­ein­an­der­lie­gen­den Berg­rü­cken, die im Wes­ten und Osten zu ein­zel­nen Berg­kup­pen oder Vor­berg­zo­nen auf­lo­ckern. Zwi­schen den Berg­rü­cken lie­gen in brei­ten mul­den­ar­ti­gen Tälern eini­ge grö­ße­re Ort­schaf­ten.

Im Öst­li­chen Teil der Ober­lau­sitz beginnt mit der Höhe der Königs­hai­ner Ber­ge das Hügel­land der Öst­li­chen Ober­lau­sitz. Es reicht im Osten bis an die Nei­ße, im Süden bis ans Zit­tau­er Gebir­ge und wird im Wes­ten von den Ober­lau­sit­zer Gefil­den und dem Lau­sit­zer Berg­land ein­ge­grenzt. Es han­delt sich um eine von Nor­den nach Süden all­mäh­li­che anstei­gen­de Land­schaft, die durch weit aus­ein­an­der­ste­hen­de Berg­kup­pen gekenn­zeich­net ist, die Höhen zwi­schen 300 m und 450 m errei­chen.

Im west­li­chen Teil der Ober­lau­sitz erstreckt sich ein Hügel­ge­biet mit ähn­li­chen Cha­rak­ter, das West­lau­sit­zer Hügel- und Berg­land, zwi­schen Puls­nitz, Bur­kau, Els­tra und Kamenz.

Das Zit­tau­er Gebir­ge hebt sich deut­lich vom übri­gen Gebiet der Ober­lau­sitz ab. Es erstreckt sich etwa 20 km in nord­west-süd­öst­li­cher Rich­tung und nimmt kaum mehr als 50 km2 ein. In allen Tei­len reich bewal­det, ist es gekenn­zeich­net durch steil­wan­di­ge, zer­klüf­te­te Sand­stein­fel­sen. Die höchs­ten Gip­fel errei­chen mit Lau­sche 793 m und Hoch­wald 749 m.

Blick vom Zit­tau­er Gebir­ge ins Vor­land (Rich­tung: Nord, Zit­tau)


Das könnte Sie auch noch interessieren:

Schirgiswalde

Landkreis Bautzen

Das Gebiet des heu­ti­gen Land­krei­ses Baut­zen hat schon immer eine zen­tra­le Bedeu­tung gehabt, denn hier (um Baut­zen) war der . . .
anschau­en »


Großhennersdorf

Landkreis Görlitz

Seit dem 01.08.2008 gibt es den neu­en gro­ßen Land­kreis Gör­litz. Die­ser wur­de per Gesetz (Neu­glie­de­rung der Land­krei­se in Sach­sen) . . .
anschau­en »



Informationen und Links zum Beitrag:

Bio­sphä­ren­re­ser­vat Ober­lau­sit­zer Hei­de- und Teich­land­schaft
Sie erhal­ten hier umfas­sen­de Infor­ma­tio­nen über das UNESCO Bio­sphä­ren­re­ser­vat Ober­lau­sit­zer Hei­de- und Teich­land­schaft.

Moti­ve der Natur
Eine Sei­te über Natur­o­to­gra­fie von Andre­as Hei­land, Bil­der der Flo­ra und Fau­na in der Ober­lau­sitz.

Mus­kau­er Fal­ten­bo­gen
Hier erhal­ten Sie Ein­bli­cke in den Natio­na­len, Euro­päi­schen und Glo­ba­len Geo­park Mus­kau­er Fal­ten­bo­gen.

Natur­park Zit­tau­er Gebir­ge
Es erwar­tet Sie eine über­ra­schend viel­fäl­ti­ge Urlaubs- und Kul­tur­land­schaft. Deutsch­lands kleins­tes Mit­tel­ge­bir­ge in der süd­li­chen Ober­lau­sitz.

Ober­lau­sit­zer Berg­land
Infor­ma­tio­nen der Tou­ris­ti­schen Gebiets­ge­mein­schaft Ober­lau­sit­zer Berg­land