Oberlausitz-Bilder

oberlausitz-bilder_beitrag

Stadt Görlitz

Stadt an der Neiße im Osten der Oberlausitz

Görlitz an der Neiße

Die Stadt Görlitz liegt am östlichen Rand der Oberlausitz. Rein mit europäischen Maßstäben gemessen, kann die Lage zentraler nicht sein, denn genau hier verläuft der 15. Meridian (15. Längengrad), der für die Bestimmung der Mitteleuropäischen Zeit maßgebend ist.


Lage der Stadt Görlitz in der Oberlausitz


Im Jahr 1071 erstmalig urkundlich als „villa gorelic” erwähnt, war Görlitz im Mittelalter der Schnittpunkt bedeutenden Handelswege, die der Stadt Reichtum und Wohlstand bescherten. Im 14./15. Jahrhundert erreichte Görlitz seine erste Blütezeit, vor allen durch den Handel mit Tuchen . Zahlreiche prächtige Bauwerke der Altstadt - wie: Kaisertrutz, Reichenbacherturm, Rathaus, die Hallenhäuser der Tuchmacher - erinnern an diese Zeit. Diese Ära wurde durch die Kriege um die Vorherrschaft in Europa beendet. Die Stadt litt an den Folgen des Dreißigjährigen Krieges, der Kriege um Schlesien und der Napoleonischen Eroberungszüge.

Eine zweite Blütezeit folgte mit der industriellen Revolution im 19. Jahrhundert. Die Stadt expandierte und wurde Standort für mittleren Unternehmen und Großbetrieben. Die Bevölkerung wuchs von etwa 47.000 im Jahre 1871 auf etwa 90.000 im Jahre 1905 an. Es wurden Banken, Wohn-, Geschäfthäuser, Hotels und Städtische Einrichtungen gebaut. Noch heute erinnern viele gut erhaltenen Bauwerke der Gründerzeit und des Jugendstils an diese Phase.

Im Unterschied zu anderen deutschen Städten hat Görlitz nur geringe Kriegsschäden erlitten, allerdings wurde während der DDR-Zeit nur wenig für den Substanzerhalt getan. Um so erfreulicher sind die Bemühungen ab 1990, wo mit viel Geld eine Vielzahl der zur Sanierung teilweise überfälligen Bauwerke gerettet werden konnte. Im Ergebnis dieser großflächigen Renovierungsaktion ist Görlitz sicherlich zu einer der attraktivsten alten deutschen Städte geworden. Wo schon kann man so viele Einzeldenkmale aus Renaissance, Barock, Gründerzeit und Jugendstil in dieser Konzentration sehen, die sich auch noch fast lückenlos und gut renoviert aneinander reihen.

Informationen und Links zum Beitrag:

Europastadt Görlitz/Zgorzelec
Offizielles Internet-Portal der Stadt Görlitz.

Gerhart Hauptmann-Theater
Das Theater für den gesamten Kulturraum Niederschlesien / Oberlausitz.

Görlitzer Oldtimer Parkeisenbahn
Willkommen am Bahnhof "Freizeitpark" der Görlitzer Oldtimer Parkeisenbahn

Kulturhistorisches Museum Görlitz
Der Verein der Freunde der Städtischen Sammlungen für Geschichte und Kultur Görlitz e.V.

Schlesisches Museum zu Görlitz
Das Schlesische Museum präsentiert seine neue Dauerausstellung im Schönhof am Görlitzer Untermarkt und bietet Einblick in die reiche Kulturgeschichte des ...

SENCKENBERGMUSEUM - Naturkundemuseum Görlitz
Das Senckenbergmuseum ist eines der größten Naturkundemuseen in Deutschland und zeigt die heutige Vielfalt des Lebens und die Entwicklung der ...

Spielzeugmuseum Görlitz
Herzlich Willkommen auf der Website vom Spielzeugmuseum Görlitz !

Tierpark Görlitz
Im „schönsten Tierpark Mitteldeutschlands“ (Ergebnis einer MDR-Umfrage im April 2008) und dem besten kleinen Zoo Deutschlands (Zootest des Magazins STERN im Juni 2008) leben 500 Tiere in 120 verschiedenen Formen.


Orte,Regionen und Sehenswürdigkeiten im Landkreis Görlitz

| Bärwalder See | Der Hochwald | Erlichthof Rietschen | Findlingspark Nochten | Gemeinde Horka | Gemeinde Markersdorf | Königshainer Berge | Landkreis Görlitz | Monumentberg Groß Radisch | Muskauer Park | Rhododendronpark Kromlau | Stadt Bad Muskau | Stadt Löbau | Stadt Niesky | Stadt Reichenbach OL | Stadt Rothenburg OL | Stadt Weißwasser | Stadt Zittau | Zittauer Gebirge