Oberlausitz-Bilder

oberlausitz-bilder_beitrag

Rhododendronpark Kromlau

im Norden des Landkreises Görlitz

Der Park in Kromlau ist besonders im Mai zur Rhododendren- und Azaleenblüte eine Augenweide. Eine Stippvisite könnte man auch gleichzeitig mit einem Besuch des Fürst-Pückler-Parks in Bad Muskau verbinden.


Lage von Kromlau in der Oberlausitz


Der Park wurde Mitte des 19.Jahrhunderts, der damaligen Mode folgend, als englischer Landschaftspark errichtet. Bekannt sind die Rakotzbrücke und die künstlich formierten Basaltsäulen, die man damals extra aus weit entfernten Steinbrüchen herbeigeschaft hatte. Für das Meer der unzähligen Rhododendren bildet die Landschaft des sogenannten „Muskauer Faltenbogen” mit seinen natürlich feuchten Bodensenkungen eine gute Grundlage.

Bekannt sind die Rakotzbrücke und die künstlich formierten Basaltsäulen, die man damals extra aus weit entfernten Steinbrüchen herbeigeschaft hatte. Für das Meer der unzähligen Rhododendren bildet die Landschaft des sogenannten „Muskauer Faltenbogen” mit seinen natürlich feuchten Bodensenkungen eine gute Grundlage.

Der Park ist gut mit der Waldeisenbahn von Weißwasser aus oder per Auto über die B115 zu erreichen.

Karte wird geladen - bitte warten...

Bahnhof Kromlau - Waldeisenbahn: 51.533082, 14.627910
Tourismusbüro im Kavalierhaus: 51.536933, 14.632545
Badesee Kromlau: 51.542151, 14.627126
Besucherparkplatz: 51.537474, 14.636343
Rakotzbrücke: 51.536326, 14.640495
marker icon
Bahnhof Kromlau - Waldeisenbahn
Bahnhof Waldeisenbahn Muskau in Kromlau
marker icon
Tourismusbüro im Kavalierhaus
Halbendorfer Straße 6, Kromlau, Gablenz, Deutschland
marker icon
Badesee Kromlau
Badestrand Campingplatz, Jämlitzer Weg, Kromlau, Gablenz, Deutschland
marker icon
Besucherparkplatz
Azaleen- und Rhododendronpark Kromlau, Halbendorfer Straße, Gablenz, Deutschland
marker icon
Rakotzbrücke
Rakotzbrücke im Rhododendronpark Kromlau

Das könnte Sie auch noch interessieren:

Neues Schloß

Stadt Bad Muskau

Die Stadt hat etwa 4000 Einwohner und befindet sich im Norden des Landkreises Görlitz. Sie ist bekannt durch den . . .
anschauen »


Glasmacherbrunnen

Stadt Weißwasser

Weißwasser liegt in der reizvollen Heide- und Teichlandschaft der Niederschlesischen Oberlausitz und bietet einen guten Ausgangspunkt für Ausflüge in . . .
anschauen »


Informationen und Links zum Beitrag:

Kromlau
Kromlau ist ein Ortsteil von Gablenz, einer Gemeinde mit etwa 1.900 Einwohnern. Die vielfältige Teichlandschaft der Muskauer Heide, eine waldreiche und ruhige Lage sowie zahlreiche Kulturdenkmale machen unseren Ort für Besucher reizvoll und interessant.

WEM - Waldeisenbahn Muskau
Die 600mm Schmalspurbahn, mit Dampf- und Dieselbetrieb, führt durch eine landschaftlich reizvolle Gegend. Der Bahnhof in Weißwasser ist ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge nach Kromlau und Bad Muskau.


Orte,Regionen und Sehenswürdigkeiten im Landkreis Görlitz

| Bärwalder See | Erlichthof Rietschen | Findlingspark Nochten | Gemeinde Horka | Gemeinde Markersdorf | Königshainer Berge | Landkreis Görlitz | Monumentberg Groß Radisch | Muskauer Park | Stadt Bad Muskau | Stadt Görlitz | Stadt Löbau | Stadt Niesky | Stadt Reichenbach OL | Stadt Rothenburg OL | Stadt Weißwasser | Stadt Zittau | Zittauer Gebirge